Austoben bis der Arzt kommt

von Anett Lentwojt, 25. August 2017

Trampolinpark Superfly Dresden mit Stadtführung kennst-du-dresden
Flying Fox erfordert Mut© KDD
Trampolinpark Dresden Stadtführung mal anders
Blick in die Halle - Turnvater Jahn wäre stolz© KDD
alternative Stadtführung Trampolinpark Superfly Dresden
Der Ninja-Parcours erfordert Geschicklichkeit© KDD
Trampolinpark Superfly Dresden mit Stadtführung kennst-du-dresden
Trampolinpark Dresden Stadtführung mal anders
alternative Stadtführung Trampolinpark Superfly Dresden

Auf der Siemensstraße 9 hat die Trampolinlandschaft Superfly Dresden eröffnet. Früher brummten in den alten Werkhallen der Sachsenwerke die Hochspannungmaschinen. Heute habe ich mich mit einem Kumpel verabredet und will in der Halle richtig Dampf ablassen.

Die gesamte Halle ist mit  20 Trampolinfeldern bestückt. Die Einsteiger können sich erstmal auf einem der Felder erwärmen. Das geht auch super mit der ganzen Familie. Wer sich schon mehr zutraut, springt querfeldein über die Quadrate. Hindernisse bringen Spaß und erfordern Mut. Der ist auch beim Flying Fox in die Schaumgummigrube oder von der Riesenrutsche gefragt. Wer denkt, Trampolinspringen ist ganz easy, wird schnell eines Besseren belehrt. Hier kann einem schnell die Puste ausgehen. Die Bar im ersten Stock lädt zum Verweilen ein. Von da aus hat man auch einen guten Überblick über die Halle.

Nach einem kurzen Break habe ich wieder Kraft getankt und wage mich in die Ninja-Arena. Dieser Hindernisparcours mit Klettereinlagen erfordert Körperkraft und Geschicklichkeit. Auf der Hälfte der Strecke verlässt mich die Kraft und ich lande im Schaumstoff. Sich daraus wieder frei zu kämpfen, erinnert mich an das Bällchenbad im Kinderland und ich kann mich aus dem Schaumstoff kaum befreien vor Lachen, weil ich mich so ungelenk anstelle.

Nach zwei Stunden wildem Toben sind wir beide fix und fertig. Wir sitzen am Rand, hören HipHop und bestaunen die Trainer, welche nur so zum Spaß am Feierabend Sprungfiguren üben. Wie lange muss ich wohl noch üben, bis ich den Salto schaffe?