Stadtrundfahrt Dresden mal anders ist im Zwinger

von Anett Lentwojt, 20. April 2017

Stadtführung Dresden Altstadt Glockenspielpavillon
Glockenspielpavillon im Dresdner Zwinger. © KDD

Der Zwinger ist der beliebteste Ort in der Dresdner Altstadt. Die Dresdner mögen ihn selbst sehr. Er gehört zu den Wahrzeichen der Stadt Dresden. Und Rad fahren ist hier drin verboten. Eine der wenigen Strecken, wo wir unseren Drahtesel schieben.

Der Zwinger wurde 1709 von August dem Starken in Auftrag gegeben. Der Architekt heißt Matthias Daniel Pöppelmann. Er ist eines der bedeutendsten barocken Gebäude in Europa. Genutzt wurde er nur zu Repräsentationszwecken. Hier fanden viele Feste statt. Im zweiten Weltkrieg zerstört, wurde er rasch wieder aufgebaut. Heute ist er eine Museumsanlage. Das Glockenspiel aus Meissner Porzellanglocken spielt alle vier Stunden eine andere Melodie. Die Melodien wechseln während des Jahresverlaufs.

Wer mehr über den Zwinger erfahren möchte, begleitet uns auf die Stadtführung Dresden Altstadt - Dresden barock(t) oder auf die Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad.