Geführte Radtour nach Meißen

Durch den Dresdner Stadtteil Pieschen mit seinen Hafenanlagen, vorüber am Schloss Übigau radeln wir vorbei an Streuobstwiesen, hinein in die Weinberge von Sachsen. Durch Radebeul mit seinen Villen in das träumerische Altkötzschenbroda. Von hier ist es nur ein Katzensprung in die Porzallanstadt Meissen. Wir stellen die Räder ab und besichtigen den Dom und die Albrechtsburg. Bevor wir mit dem Zug nach Dresden zurück fahren, bleibt Zeit für einen kühlen Schoppen.

Dauer: 6 Stunden
Preis: 50,00 € pro Person
Leihrad: 10,00 € pro Rad

Meißen - Dom und Albrechtsburg
Blick auf Meißens Burgberg mit Dom und Albrechtsburg© Lars Schröter
Mit Anett auf dem Weg von Dresden nach Meißen, kurz vor dem Spaargebirge.© Lars Schröter
Meißen© Lars Schröter
Meißen - Markt
Meißner Marktplatz mit historischen Gebäuden, wie die Markt-Apotheke © Lars Schröter
Stadt Meißen
Blick Über die Stadt Meissen© KDD
Meißen - Dom und Albrechtsburg
Meißen - Markt
Stadt Meißen

Details zu: Geführte Radtour nach Meißen

Auf dieser Tour erfahren Sie die Geschichte zur Dresdner Industrie an der Elbe. Sie erfahren von gefürchteten Arbeiteraufständen, Piraten im Hafenfest und rauschenden Bällen. Ich zeige Ihnen den ältesten Baum Sachsens. Das Zuhause von Karl May und das größte DDR-Museum. Ich erzähle Ihnen vom geheimen Alchimistenlabor auf dem Jacobstein, die Geschichte des Spitzhauses und des Weinanbaus in Sachsen. Welcher Wein ist der Beste und wo gibt es ihn zu kosten?

In Meißen angekommen, der Wiege Sachsens,  führe ich Sie durch die Stadt, zeige Ihnen die einschlägigsten Schänken, die Albrechtsburg und erzähle Ihnen vom sagenumwobenen Bischof Benno, der heutige Schutzpatron der Stadt München und wie es kommt das die Bayern einen Sachsen ehren.