Stadtführung Dresden „Neustadtkultur-Tour“

Die Dresdner Neustadt besteht aus zwei Teilen die verschiedener nicht sein könnten. An der Elbe das Barockviertel mit Galerien und Kunstmuseen und nach dem Albertplatz das Szeneviertel mit Streetart, den Kunsthofpassagen und Kunst zum Anfassen. Sie sehen beides! Sie werden die Künstler in ihren Ateliers besuchen und dabei die Stadt kennenlernen.

Dauer: 2 Stunden

Preis: 150,00  €

 

Dresden Kunst Stadtführung Stadtrundgang Barockviertel
In den kleinen barocken Gassen gibt es viele Ateliers und Galerien vertseckt.© KDD
Goldener Reiter Stadtrundgang Neustadt
Die Tour beginnt an einem Wahrzeichen der Stadt: Denkmal August der Starke als Goldener Reiter.© KDD
Diese Stadtführung ist eine exklusive Priavattour mit maximal zehn Gästen. Somit haben wir genügend Platz in den winzig kleinen Ateliers. © KDD
Kunsthofpassage Dresden Neustadt Stadtführung Gästeführer Dresden
Die Kunsthofpassage ist eine sehr gelungene Kombination aus Architektur und Kunst am Bau. Sie lädt zum Träumen und Verweilen ein.© KDD
Dresden Kunst Stadtführung Stadtrundgang Barockviertel
Goldener Reiter Stadtrundgang Neustadt
Kunsthofpassage Dresden Neustadt Stadtführung Gästeführer Dresden

Mehr Details zur Stadtführung

Diese Stadtführung zu Fuß startet auf dem Neustädter Markt am Goldenen Reiter. Wir gehen durch die kleinen Gassen des Barockviertels mit den historischen Häusern aus dem 18. Jahrhundert. Im Hinterhof befindet sich das geschichtsträchtige Kunsthaus Dresden – die Galerie für Gegenwartskunst. Gleich daneben haben sich viele Kunsthandwerker und Galerien angesiedelt. Dabei besuchen wir das Atelier von Holger John. Sie erfahren, was es mit dem Begriff „Goldstaubviertel“ auf sich hat. Wir queren den Albertplatz mit der außergewöhnlichen Zwillingsbrunnenanlage „Stille Wasser“ und „Wilde Wogen“ des Dresdner Bildhauers Robert Diez. Es folgen die Streetart-Galerien des Szeneviertels Äußere Neustadt und die Kunsthofpassagen. In dieser wunderbaren Kombination aus Architektur und künstlerischer Gestaltung befindet sich das Buchkunst-Atelier von Mari-Emily Bohley und gleich daneben zeichnet Sabine Vitinghoff die Dresdner Kultfigur „Die kleine Fruchtfliege“.

Was machen wir auf der Tour?

Wir erzählen die Geschichten der Künstler, des Stadtviertels in dem sie leben und arbeiten, erklären ihnen die Ausstellungen. Sie lernen die Künstler vor Ort persönlich kennen und können sie zu ihren Werken befragen.

Was wissen Sie nach der Stadtführung?

Sie kennen die Historie der Stadtteile Innere und Äußere Neustadt. Sie sehen den Goldenen Reiter das Denkmal für August den Starken, Barockhäuser, Kunsthaus Dresden, Dreikönigskirche, Neustädter Markthalle, Kunsthandwerkerpassagen, Albertplatz, Gründerzeitviertel, Kulturzentrum Scheune, Kunsthofpassagen und lernen die Neustädter Künstler in ihren Ateliers kennen.

Was kostet diese Tour?

Treffpunkt: Neustädter Markt am Goldenen Reiter

Dauer: 2 Stunden

Preis: 150,00 €

Schon mal vorab einen kleinen Blick in die Ateliers werfen?