Die Musikhochschule Dresden

von Anett Lentwojt, 8. November 2019

Stadtrundgang alternativ
Blick auf die Musikhochschule Dresden© KDD

Die Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ wurde als privates Konservatorium am 1. Februar 1856 gegründet. Für Dresden Besucher ist es ein interessanter Veranstaltungsort. Sie bietet ein breites Konzertspektrum an.  

Nach dem 2. Weltkrieg erlangte das Konservatorium Hochschulstatus. Hier werden circa 600 Studierende in den Bereichen Gesang, Jazz, Dirigieren ausgebildet und verschiedene Instrumente studiert werden. Die Hochschule für Musik Dresden versteht sich als ein Ort zur Pflege der Musikkultur, an dem Kunst, Wissenschaft und Lehre in Theorie und Praxis ineinander greifen.

Die Hochschule befindet sich in der Dresdner Altstadt. Wir fahren mit unserer Kleinen Stadtrundfahrt mit Fahrrad an ihr vorbei.