Kennst Du Dresden Blog – Neuigkeiten über, in und um Dresden

Skulpturen Ritter Stadtführung Dresden
Zum 9. Mal lädt der sukuma e.V. zum Umundu-Festival, um über Globalisierung und den Einfluss der Bevölkerung auf nachhaltige Entwicklung zu diskutieren.
Trekkingrad Meissner Räder

Im Verkehrsmuseum Dresden eröffnet die Ausstellung „Ich.Fahr.Rad.- Fahrradgeschichte(n)“. Der Fokus der Ausstellung liegt nicht in der Entwicklungsgeschichte des Fahrrads. Diese wird nur in „Postkarten“ an einer Wand präsentiert. Die Idee dazu stammt von den Ausstellungsgestaltern Tanja Unger, Matthias Zänsler und Oliver Reinecke. Radmodelle aus dem Fundus des Verkehrsmuseums von der Draisine vor 200 Jahren bis 2017 dekorieren den Eingangsbereich. Vom 30. September 2017 bis zum 18.

Glockenspiel Porzallansammlung

Ein seltenes Musikerlebnis gibt es heute in der Porzellansammlung Dresden. Das historische Glockenspiel aus Meissner Porzellan wird vom Ensemble Ac(c)ordia gespielt. Aus konservatorischen Gründen ist das Spielen des Instruments sehr beschränkt.Um möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zu geben in den Genuss des ungewöhnlichen Klangs zu kommen, werden am 06. und 07. September 2017 zwei Konzerte gespielt.

Trampolinpark Superfly Dresden mit Stadtführung kennst-du-dresden

Auf der Siemensstraße 9 hat die Trampolinlandschaft Superfly Dresden eröffnet. Früher brummten in den alten Werkhallen der Sachsenwerke die Hochspannungmaschinen. Heute habe ich mich mit einem Kumpel verabredet und will in der Halle richtig Dampf ablassen.

Im Plauenschen Grund steht die ehemalige Felsenkeller Bierbrauerei am schönen Fluss Weißeritz. Seit 1991 ist sie ein Industriedenkmal. Das Brauereigelände wird von verschiedenen Unternehmen genutzt. Ein Wanderweg führt von den Höhen des Plauenschen Grundes, vom Hohen Turm, direkt hinunter ins Tal. Der Weg führt vorbei am Eiswurmlager. 

Felsenkeller Brauerei Am Eiswurmlager sagenhaftes dresden

Auf unseren Stadtführungen entdecken wir mancherlei seltsame Orte. Heute bin ich am Rand von Dresden unterwegs, auf der Spur einer sagenhaften Geschichte.

Wer entdeckt, wo ich mich befinde?

Die Auflösung des Bilderrätsels erfolgt in den nächsten Tagen hier vor Ort.

Stadtführung Kongresszentrum Dresden

Der russische Schriftsteller Fjodor Michailowitsch Dostojewski lebte zwei lange Jahre in Dresden. Ob es ihm gefiele, ausgerechnet hier mit einem Denkmal geehrt zu werden? Er fand die Stadt grauenhaft.

Auf unseren Stadtführungen erzählen wir viele Geschichten von interessanten Menschen. Die gesuchte Person sagte über Dresden: „Warum bin ich in Dresden, gerade in Dresden, und nicht irgendwo an einem anderen Ort.“

Wer erkennt ihn auf dem Bilderrätsel und weiß wo er steht?

Stadtführung Dresden Neustadt Stadtrundgang Kurzurlaub

Der Abenteuerspielplatz Panama gehört bei den Dresdner Kindern zu den beliebtesten Spielplätzen in der Neustadt. Denn hier gibt es richtige Tiere! Die Kinder können reiten lernen, Ziegen streicheln und echte Hühner kennenlernen. Entstanden ist das Pnanama schon vor 20 Jahren, als Jens Kalanke mit einem Bauwagen, einem Tippi und einem Pferd auf des verwilderten Schulgarten zog und dort lebte. Die Kinder belagerten Jens und sein Pferd. Buden wurden gebaut und rumgetobt.

Museum Sächsische Volkskunst Stadtführung Dresden

Höre ich sächsische Volkskunst, denke ich sofort an die Melodie „Wenn dis Raachermannl nabelt…“ , arme Bergleute mit Rüböllampen schnitzen und drechseln in niedrigen Häuslerstuben, der Wind bläst kalt Schneewehen an die Fenster und der Oheim am Ofen erzählt von der Zeit, als der Stülpner Karl als Freijäger durch die Wälder zog und die Herrschaft narrte.

Seiten