Weihnachten auf dem Neustädter Kiez'lmarkt

von Anett Lentwojt, 30. November 2020

Stadtrundgang Dresden Neustadt
Der Gewerbe- und Kulturverein Dresden Neustadt schmückt die Straßen.© textwerkstatt

Der Neustädter Kiez’lmarkt ist eröffnet. Dabei handelt es sich nicht um einen traditionellen Weihnachtsmarkt, sondern um Weihnachten vor der Haustür, dass viele Bewohner dieses Jahr in vollen Zügen genießen können. Lichterketten, Sterne und weihnachtliche Kandelaber tauchen die Straßen der Neustadt in ein sanftes Licht. 

Wer am Abend durch die Gassen schlendert, die vielen geschmückten Schaufenster sieht, verfällt schnell in vorweihnachtliche Stimmung. Die Kneipen reichen heiße Getränke aus dem Fenster. Auf dem Altmarkt ist nichts los, darum lässt es sich im Viertel ganz gemütlich verweilen. 

Wer lokal kauft, der unterstützt seinen regionalen Händler um die Ecke. Das Stöbern in den Läden, den Nachbarn treffen, einen Schwatz halten, Neuigkeiten und Grüße austauschen. Alles das zusammen ergibt den Warm Glow um das Herz herum.

Wer uns unterstützen will, kommt mit uns im Frühjahr zur Stadtführung durch den Kiez. Gutscheine können unter den Weihnachtsbaum gelegt werden.