Elbwiesenputz

von Anett Lentwojt, 18. März 2021

Stadtrundfahrt Dresden Fahrrad
Picknick im Grünen ist schöner, wenn die Elbwiesen sauber sind. © KDD

Am Samstag, dem 20. März 2021 ruft „Wir lieben Elbe“ zum Elbwiesenputz auf. Unter dem Motto lieber Müll sammeln, statt Müll reden, wird das Gebiet flussabwärts von Unrat gesäubert. Beginn ist an der Weißeritzmündung am Elberadweg. Die Aktion beginnt 11 Uhr und endet 13 Uhr. Das Ortsamt stellt Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung. 

Damit sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig an einem Ort befinden, werden die Säcke und Handschuhe etwas westlich der Fußgängerbrücke über die Weißeritz (Elberadweg) ausgelegt. Die gefüllten Beutel können an den Sammelpunkten abgestellt werden. Die Veranstalter bitten, sich an die aktuelle  Allgemeinverfügung zur Vermeidung von Corona zu halten. 

Bei Regen wird der Elbwiesenputz abgesagt.
Jeder liebt es in der Sonne an der Elbe zu sitzen oder mit dem Rad den Elberadweg entlangzuradeln. Wer möchte dabei schon auf Kronkorken oder alte Plastik treffen? Die Elbe spült viel Unrat an das Ufer und den Rest vieler Verunreinigungen im Naturschutzgebiet verursachen die Dresdner selbst. „Wir lieben Elbe“ organisiert regelmäßig seit 2017 Aufräumaktionen zum Schutz der Natur. Bei diesen Reinigungsaktionen kann sich jeder beteiligen. Warum nicht den Corona-Spaziergang mit etwas Nützlichem kombinieren? Wer mithelfen möchte, kann sich auf der Webseite informieren.