Festung Königstein wieder geöffnet

von Anett Lentwojt, 15. April 2021

Festung Königstein mit Blick über Sächsische Schweiz
Blick auf die Festung Königstein© Martin Eisen
Blick auf die Georgenburg
Die mächtige Georgenburg kann im Moment nur von außen betrachtet werden.© Festung Königstein
Festung Königstein mit Blick über Sächsische Schweiz
Blick auf die Georgenburg

Die Festung Königstein empfängt nach fast fünf Monaten Schließzeit wieder Gäste im Außenbereich. Der Museumsbetrieb wird schrittweise hochgefahren. Wer die Festung besuchen möchte, benötigt ein Online-Ticket und einen tagesaktuellen Coronatest mit negativem Testergebnis. Das Ticket ist gültig für ein bestimmtes Zeitfenster. Weil nur die Außenanlagen der Festung besichtigt werden können, ist der Eintrittspreis vorübergehend ermäßigt.

Eintrittskarten können kontaktlos unter www.festung-koenigstein.de/tickets erworben werden. Zur Wahl stehen zwei Zeitfenster: von 9 bis 13 Uhr und von 13 bis 17 Uhr. Es gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 7 Euro. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt und buchen dafür ein Freiticket. Inhaber von Jahreskarten der Festung Königstein, der Schlösserlandkarte, des Landesfamilienpasses oder eines Gutscheins buchen ebenfalls ein Freiticket und zeigen den entsprechenden Nachweis vor Ort vor. Die Gültigkeitsdauer der Jahreskarten wird um den Zeitraum der coronabedingten Schließung verlängert.