Winterwanderkarte Sächsische Schweiz

von Anett Lentwojt, 9. Oktober 2018

Winterurlaub Dresden
Wandern im Winter© Tourismusverband Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz übertrifft derzeit alle Tourismusrekorde. Sie gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in unserer Region. 

Zuerst begann alles mit den Malern der Romantik, welche die Täler und Schluchten zeichneten. Mit dem Verkauf der Bilder, stieg auch das Interesse an dieser Landschaft. Zur gleichen Zeit entdeckten die Kletterer die Herausforderungen der Felsnadeln und Sandsteinwände. Schnell avancierte das Gebiet zum Geheimtipp in dieser Sportart. 

Schmugglergebiet war es, seit Menschen die sächsisch-böhmische Region besiedeln. So blieb auch das schmalste Tal nicht unentdeckt.

Rolf Böhms kartografiert seit vielen Jahren seine Heimat und zeichnet wunderschöne Wanderkarten. Jetzt hat er eine Winterwanderkarte geschaffen. Denn das Elbsandsteingebirge ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Inspiriert von den Skiwanderkarten, gibt es blaue, rote und schwarze Routen. Jede Strecke ist so angelegt, dass auch bei bitterster Kälte immer eine Einkehrmöglichkeit besteht. 

Jetzt kann der Familienausflug starten. Die Karte ist erhältlich im Buchhandel und beim Tourismusverband Sächsische Schweiz. 

Diese Beiträge von Kennst-Du-Dresden könnten Sie auch interessieren: